Wir haben uns während der gemeinsamen Ausbildung als staatlich anerkannte Logopädinnen kennengelernt. Im Anschluss daran sammelten wir drei Jahre Erfahrungen in unterschiedlichen Praxen, um verschiedene Schwerpunkte setzen zu können. Daraufhin entstand die Idee, eine gemeinsame Praxis zu gründen.

Lisa Broer - Logopädin

Lisa Broer

Ich habe die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin 2012 abgeschlossen.

Neben der Ausbildung erlangte ich in einem Fernstudium die Zusatzqualifikation als
Dipl. Legasthenie-Trainerin.

Innerhalb meiner bisherigen Berufslaufbahn nahm ich an folgenden Fortbildungen teil:

Rehavista
Dysgrammatismus (Therapie mit Duogramm)
Tiergestützte Therapie
„Fortbildung in Stimme, Atmung, Osteopathie“ von Prolog, nach Sven-Christian Sutmar
Fortbildung „Stottern bei Jugendlichen nach Zückner“

 

Michaela Raubach - Logopädin

Michaela Raubach und Schulhund Ludwig

Ich habe die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin 2014 abgeschlossen.
 
Ich erlangte in einem Fernlehrgang die Qualifikation als Erziehungsberaterin. 
 
Fortbildungen:

Die verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt
Was macht Stimme laut - Übungen für einen kraftvollen Gebrauch
► Multimodaler Ansatz in der Therapie von Late Talkern
Dysphagie: Einführung in Diagnostik, 
Management und Therapie
 Tiergestützte Arbeit
 
Monika Meier - Logopädin

Monika Meier

Ich habe die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin 2011 abgeschlossen.

Fortbildungen:

Fernstudium zur LRS- und Legasthenietrainerin
„Diagnostik und Therapie von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis“ bei Norbert Niers
Hospitationspraktikum Neurologie in der logopädischen Abteilung des Elisabeth-Krankenhauses in Recklinghausen
Symposium „Dysphagie: Anatomie, Physiologie, Diagnostik und Management“ des BG-Universitätsklinikums Bergmannsheil in Bochum
Audiva
„Positiv lernen“ bei Dr. Fritz Jansen

Chantal Dickhöfer

Chantal Dickhöfer

Ich habe die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin 2012 abgeschlossen.

Vor dieser Phase absolvierte ich ein kaufmännisches Praxisjahr.

Durch weitere Fortbildungen erlangte ich zusätzliche Schwerpunkte:

Dysphagietherapie
Audiva
Tiergestützte Therapie
Fortbildung „Stottern bei Jugendlichen nach Zückner“